umdenken?

Systemisches Design

Wer an einem Design System arbeitet, muss bereits eine repetitive und modulare Design-Logik kennen und anwenden.

Bereits Jahrzehnte bevor wir responsive Webseiten gestalteten setzten sich Grafiker*innen mit Raster, Muster und Beziehung der Elemente auseinander. Visuelle Gestaltung ist ein Rhythmus, den es in die entsprechende Form und zum passenden Kontext gebracht werden muss.

Besonders im Corporate Design (Branding) versteht man die Relevanz von konsistenter Design-Logik, die sich für unterschiedliche Anwendungen erschliessen muss.

Design-Systeme erfordern heutzutage aber zusätzlich ein Umgang mit der Responsiveness und den Interaktiven Prozesse innerhalb einer einzelnen Gestaltung. Sowie die Abhängigkeiten in ein Ökosystem von Programmen, Webseiten, Apps und Screens, welche stetig ändern.

Buchtipp

Karl Gerstner Programme entwerfen

Vertiefe dich ins ganze Kapitel

Design System