Beta Version

Webdesign Essentials

Die Grundlagen für den Einstieg ins webdesign als Designer

Geschichte

Eine kurze Einführung in die Art unserer Kommunikation

Wir Menschen sind Experten der Kommunikation. Unsere Sprachentwicklung und die daraus resultierenden intersubjektiven Realitäten prägen unser Dasein. Diese zwei Kapitel zeigen einen Abriss dieser Kommunikationsentwicklung.

Internet Setup

Wie funktioniert ein dezentrales, globales Kommunikationssystem?

Mit Regeln, Logik und Glasfasern. Jedes Gerät braucht eine einzigartige Adresse um identifiziert zu werden. Jede Online Abfrage wird in Datenpakete aufgeteilt und verschlüsselt über diverse Routen vom Absender zum Empfänger geschickt.
Hier gehen wir diesen Grundbausteinen auf den Grund.

Technik und Struktur

Ein Einblick woraus Webseiten gemacht sind.

Nebst den physischen Elementen wie Pixel und Bildschirme sind Webseiten aus Code in Programmier- und Auszeichnungssprachen geschrieben. Diese Codezeilen sind die Bausteine der Webseiten-Anatomie. Die Anatomien von Webseiten sind oft sehr ähnlich. Die Begrifflichkeiten rund um Webdesign und der Welt, die es zu gestalten gilt, werden im Kapitel Cyberspace eingeführt.

Inhaltsstrategien

Die Dominanz guten Geschichten

Es ist egal wie technisch herausragend oder wie schön deine Webseite gestaltet ist. Passt der Inhalt nicht zum gewünschten Zielpublikum und kann die Geschichte nicht transportieren, ist alles umsonst. Die Kunst ist es, die richtige Tonalität zu finden. Webdesigner*innen sind zwar keine Texter oder Markt-analyst*innen, aber ohne ein Interesse an der inhaltlichen Materie verspielt man viel.

Design Fundamentals

Responsive Design heisst nicht ein Webdesign für Desktop, Tablet und Mobile zu erstellen, sondern den Umgang mit der Formatlosigkeit zu lernen.

Eine Reise durch eine sich stetig veränderbare Welt. Unzählige Hürden gilt es zu meistern. Die stetigen Veränderungen betreffen nicht nur die technischen Voraussetzungen, sondern der allgemeine Umgang mit Inhalt und Inhaltskuration. Die Veränderung als Ausgangslage für die Gestaltung ist eine komplexe Angelegenheit. Tauchen wir ein.

Design Approaches

Eine Zusammenstellung zeitgemässer Herangehensweisen für die Webdesign-Entwicklung.

Viele Design-Begriffe sind von temporärer Natur und werden unterschiedlich ausgelegt.

Web-Industrie

Eine explodierende Vielfalt an Berufen und Arbeitsprozesse und -Formen treffen aufeinander.

Als Webdesigner*in ist man eingebettet in ein sich stetig änderndes System. Die Berufsbezeichnungen wandeln genauso wie die Team-Prozesse oder Unternehmensstrukturen. Ganz zu schweigen von der Grafikbranche die total umgekrempelt wird.

SEO & Marketing

Was nützt eine gute Webseite wenn sie nicht besucht wird?

Es gibt drei digitale Wege auf eine Webseite oder ein Digitales Produkt aufmerksam zu machen. Entweder mit einer guten Inhaltsaufbereitung, welche technisch mit den Suchmaschinen abgestimmt ist, mit Geld auf verschiedenen anderen Webportalen oder mit guten viralen Geschichten, welche die Zielgruppe erreicht.

Privatsphäre & Eigentum

Jedes digitale Signal im Internet hinterlässt Spuren. Es lohnt sich bewusst damit umzugehen. Jede Veröffentlichung von Inhalt kann kopiert werden.

Die Sicherheit ist nebst der Privatsphäre ein zentraler Aspekt für User*innen. Was dies bedeutet wird hier ebenso beleuchtet wie mit dem digitalen Eigentum umgegangen werden kann.